PDF Drucken E-Mail

Aktuelles Programm (PDF)

Donnerstag, 06. November 2014

ab 08:30Uhr Registrierung
09:15 - 10:00Uhr Grußworte und Eröffnungsvorträge

Grußworte

Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui (Präsidentin der Fachhochschule Brandenburg)

Prof. Dr. med. Wilfried Pommerien (Chefarzt im Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH und Stellvertretender Leiter Medizinischen Hochschule Brandenburg)


Eröffnung der Tagung

Prof. Dr. med. Eberhard Beck, Prof. Dr. med. Thomas Schrader und Prof. Dr. rer. nat. Dietmar Wikarski (Fachhochschule Brandenburg)

Prof. Dr. med. Thomas Enzmann (Chefarzt im Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH)

10:00 - 11:15Uhr

Stärkung der Entscheidungskompetenz („Empowerment“) der Patienten durch adäquate Information (Vorsitz: Thomas Enzmann)


 

Stärkung der Entscheidungskompetenz von Betroffenen im Rahmen Individueller Gesundheitsleistungen - der IGeL-Monitor des MDS

S. Thomas, M. Lelgemann (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V.)

 


TEP-APP: Ein Projekt zur Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung von Patienten mit einem primären Hüft- oder Kniegelenkersatz

V. Lührs, R. Bartels, B. Sens (Zentrum für Qualitäts und Management im Gesundheitswesen (ZQ), Einrichtung der Ärztekammer Niedersachsen), T. Jungnickel (Peter L. Reichertz Institut (PLRI) für Medizinische Informatik), G. von Lewinski (Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover im Annastift)

 


Die Benutzer im Fokus – Lessons learned über die Entwicklung des Telerehabilitationssystems MeineReha®

M. John , S. Klose, G. Kock (Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS), S. Bernert (Bereich Rehabilitationsforschung am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft -  Charité Berlin)

 

11:15- 11:30 Uhr Kaffeepause
11:30 - 12:45Uhr

Informationsmanagement für Patienten (Vorsitz: Thomas Schrader)


Der informierte Patient als Wegbereiter der zukünftigen Forschung

S. Riegler, T. Macheiner, A. Riegler (Medizininsche Universität Graz, Health Consulting Alexander Riegler)


Konzeption einer prozess-gesteuerten Informationsplattform für Patientinnen mit Brustkrebs

M. Bollmann, D. Andrzejewski, C. Schulz, C. Pelchen, E. Beck (Fachhochschule Brandenburg), N. Haeusler (Städtische Klinikum Brandenburg GmbH)


DataFlex: Szenario zur onlineunterstützten Patientenrekrutierung für medizinische Studien

T. Wetzel, T. Knape,  B. Voigt, D. Kluge, I. Busch, B. Bensalah (Institut für Pathologie – Charité Berlin), T. Schrader (Fachhochschule Brandenburg)

12:45 - 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 - 14:45Uhr

Medizinische Prozesse und transparente Entscheidungen (Vorsitz: Eberhard Beck)



Klinischer Prozess modelliert – und was nun?

R. Molle (IT-Architekturbüro ITAB)



Die Abbildung von medizinischen Entscheidungsstrukturen am Beispiel des Mammakarzinoms

D. Andrzejewski, E. Beck (Fachhochschule Brandenburg), N. Haeusler (Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH)


Evaluation von BPMN als Werkzeug für die standardisierte Dokumentation medizinischer Prozesse am Beispiel des Prostatakarzinoms

C. Schulz, E. Beck (Fachhochschule Brandenburg)

14:45 - 15:00 Uhr Kaffeepause
15:00 - 16:15Uhr

Daten in der Medizin – Verwendung, Analysen und Datenqualität (Vorsitz: Dietmar Wikarski)

Ein wissensbasierter Terminologie-Dienst zur Unterstützung von Konzept-getriebenen eHealth-Prozessen

A. Billig, F. Krebs (CC E-Health Fraunhofer FOKUS)


Aufbereitung von Daten, Informationen und Prozessen in Form eines Managementcockpits für IT-Sicherheits-Umgebungen im Gesundheitswesen

C. Ullrich (araneaNET GmbH)


Die TMF-Leitlinie zur Datenqualität 2.0 - ein Diskussionsbeitrag

T. Schrader (Fachhochschule Brandenburg)

ab 16.15Uhr Resümee und Get Together